Archiv für Josef Goppold

Sportabzeichen für die kleinen Leichtathleten

28 Kinder der Leichtathletik-Abteilung schafften diesen Jahr das Sportabzeichen. Herr Pfaffelhuber – Sportabzeichenprüfer (ganz hinten) – brachte die Abzeichen mit Urkunde zum Sportplatz.
Tolle Leistung, weiter so!

!!! NEU !!! 1./2. Mannschaft Whatsapp Info-Gruppe !!!

Über eine Whatsapp-Gruppe wollen die neuen Trainer Sebastian Schmid und Ludwig Mederer gemeinsam mit dem Abteilungsleiter-Team eine neue Info-Plattform zu Verfügung stellen. In der Gruppe „SPFR. ESSING offiziell“ werden die wichtigsten Informationen und anstehende Termine aus erster Hand mitgeteilt.

Bei Interesse bitte bei unseren Trainern Sebastian Schmid oder Ludwig Mederer, bzw bei Tobias Weigl, Andreas Czepera oder Josef Goppold melden. Oder einfach per Whatsapp bei Christoph Duschl (0151 40421859).

Essinger Sportlerball 2020

https://www.facebook.com/events/2685882021682436/

Aktiv an Silvester

Eine kleine Gruppe aktiver Sportfreunde lief – wie schon in den letzten Jahren auch – bei bestem Laufwetter die 10 km in Sandharlanden.

Erfolgreiche Leichtathleten

Beim Sportfest in Langquaid wurden vordere Plätze erreicht:

Dreikampf:

12-jährige: 2. Platz Leo Krieger

10-jährige: 1. Platz Philian Schmid

9-jährige: 2. Platz: Florian Eisenschink, 3.- und 4. Plätze: Basti Faber und Alex Faber,

8-jährige: 3. und 4. Plätze: Quirin Meier und Johannes Krieger.

Mädchen: 9-jährige: 1. Platz: Emilia Schmid. 4. Platz: Laura Höfler,

8-jährige: 2. Platz: Emilia Wachter

Bei den Kreismeisterschaften im Maiburg holte sich Nina Fischer (10 Jahre) im Ballwurf die Bronzemedaille.

Die erfolgreichen Teilnehmer in Langquaid

5 Medaillen bei den Bayerischen Meisterschaften:

3 Starter holten sich bei den Bayerischen Meisterschaften in Augsburg einen kompletten Satz:

Einen ungefährdeten Sieg im Weitsprung (Klasse U18) holte sich Simon Batz mit 7,11 m. Der junge Weitspringer gewann mit großem Abstand vor dem Zweitplaziertem, der 6,52 m sprang. Wie er sich wohl bei den Deutschen Meisterschaften am 26. Juli in Ulm schlagen wird? Martin Metzger (U20) gewann die Bronzemedaille im Dreisprung mit 12,50 m. Hier wäre mehr möglich gewesen. Susanne Brünnig (U20) startete zweimal: Am Samstag im 800m-Lauf, in dem sie sich die Silbermedaille holte. Und am Sonntag wurde sie mit nur 6 Hundertstel Rückstand Dritte. Eine Woche später trat Marlene Brünnig in Regensburg beim 800m-Lauf der Juniorinnen (U23) an: Dort holte sie sich in einem mutigen Rennen die Silbermedaille. Dies ist umso bemerkenswerter, da sie erst vor wenigen Monaten mit intensivem Training angefangen hat.

Susanne und Marlene Brünnig in Regensburg

Die Sporfreunde sind stolz auf Ihre Athleten und bedanken sich recht herzlich bei Ihren Trainern Jörg Nowy und Günter Bachhuber für deren Einsatz und Bemühungen.

Einladung zum Sommerfest 2019

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1809354215834185&id=170134319756191