Erfolgreiche Leichtathleten

Beim Sportfest in Langquaid wurden vordere Plätze erreicht:

Dreikampf:

12-jährige: 2. Platz Leo Krieger

10-jährige: 1. Platz Philian Schmid

9-jährige: 2. Platz: Florian Eisenschink, 3.- und 4. Plätze: Basti Faber und Alex Faber,

8-jährige: 3. und 4. Plätze: Quirin Meier und Johannes Krieger.

Mädchen: 9-jährige: 1. Platz: Emilia Schmid. 4. Platz: Laura Höfler,

8-jährige: 2. Platz: Emilia Wachter

Bei den Kreismeisterschaften im Maiburg holte sich Nina Fischer (10 Jahre) im Ballwurf die Bronzemedaille.

Die erfolgreichen Teilnehmer in Langquaid

5 Medaillen bei den Bayerischen Meisterschaften:

3 Starter holten sich bei den Bayerischen Meisterschaften in Augsburg einen kompletten Satz:

Einen ungefährdeten Sieg im Weitsprung (Klasse U18) holte sich Simon Batz mit 7,11 m. Der junge Weitspringer gewann mit großem Abstand vor dem Zweitplaziertem, der 6,52 m sprang. Wie er sich wohl bei den Deutschen Meisterschaften am 26. Juli in Ulm schlagen wird? Martin Metzger (U20) gewann die Bronzemedaille im Dreisprung mit 12,50 m. Hier wäre mehr möglich gewesen. Susanne Brünnig (U20) startete zweimal: Am Samstag im 800m-Lauf, in dem sie sich die Silbermedaille holte. Und am Sonntag wurde sie mit nur 6 Hundertstel Rückstand Dritte. Eine Woche später trat Marlene Brünnig in Regensburg beim 800m-Lauf der Juniorinnen (U23) an: Dort holte sie sich in einem mutigen Rennen die Silbermedaille. Dies ist umso bemerkenswerter, da sie erst vor wenigen Monaten mit intensivem Training angefangen hat.

Susanne und Marlene Brünnig in Regensburg

Die Sporfreunde sind stolz auf Ihre Athleten und bedanken sich recht herzlich bei Ihren Trainern Jörg Nowy und Günter Bachhuber für deren Einsatz und Bemühungen.

Einladung zum Sommerfest 2019

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1809354215834185&id=170134319756191

Neuwahl Leitung Fußball

Leiter Fußball und Leiter Herren:  
Christoph Duschl – christophduschl95@gmail.com

stellvertr.: Josef Goppold, Andreas Czepera, Tobias Weigl

Leiter Jugend:
Martin Tanzer – martintanzer@gmx.de

stellvertr.: Christian Wallner

Leiter Alte Herren:
Tom Schwanitz – Tom.Schwanitz@web.de

stellvertr.: Florian Biberger

Vielen Dank an Alle die mich in den 6 Jahren meiner Amtszeit als Leiter der Abteilung Fußball unterstützt und mitgeholfen haben, ich wünsche meinen Nachfolgern viel Erfolg!

Mit sportlichem Gruß
Florian Schäffer


Skifahrt am 09. März 2019 nach Kaltenbach

3. Tagesskifahrt nach Kaltenbach/Zillertal

Samstag, 09. März 2019

Abfahrt: 4:50 Uhr/ Schule Ihrlerstein

Abfahrt: 5:05 Uhr/ Sportplatz Essing

Preise für Bus und Skipass:

Erwachsene – 73 Euro

Jugendliche (2000er – 2002er)- 55 Euro

Kinder (2003er – 2012er) – 42 Euro

Abfahrt im Skigebiet ist um 19 Uhr
Ankunftszeit in Essing ca. 22 Uhr
Anmeldung bei Brigitte Schmid (0151-17604463) oder
Markus Mederer (09447-991672)

 

Mit sportlichem Gruß

Wappen

Programm Skiabteilung Winter 18/19

Tagesfahrt

29.12.18 nach Kirchberg

Abfahrt um 5:15 Uhr am Sportplatz in Essing

 

Tagesfahrt

09.02.19 ins Alpbachtal

Abfahrt um 5:15 Uhr am Sportplatz in Essing

 

Tagesfahrt als Apresskifahrt

am 09.03.19 nach Kaltenbach

Abfahrt um 5:15 Uhr am Sportplatz in Essing

Anmeldung bei Brigitte Schmid (09447/652) oder Markus Mederer (09447/991672)

Mit sportlichem Guß

Sportfreunde Essing

Wappen

Fitnesstraining ab 19. November 2018

Einladung zum Fitness-Training der Sportfreunde Essing

Die Fitnessstunden finden

immer montags,

in der Zeit  von 19:00 – 20:00 Uhr

in der Mehrzweckhalle

unter Anleitung einer ausgebildeten Trainerin statt.

3411878510_f5f81aeeb9_o

Anmeldung ist nicht erforderlich – einfach vorbeikommen und mitmachen!
Bitte Hallenturnschuhe, Handtuch und Getränk mitbringen.

Jede/r ist herzlich willkommen, auch Nichtmitglieder.

Rückfragen gerne bei Karola Brunner, Tel. 09447 991553

Mit sportlichem Gruß

Essinger_Reiher1

Mutter-Kind-Turnen ab September 2018

Nach einer zweijährigen Pause startet ab Montag, 17. September 2018
wieder ein Eltern-Kind-Turnen in der Turnhalle in Essing.

Willkommen sind alle Mamas, Papas, Omas, Opas, …
mit ihren Kindern und Enkeln von 2-6 Jahren.

Das Turnen findet, außer in den Ferien,
immer montags von 16.00 – 17.15 Uhr statt.

Über euer zahlreiches Erscheinen freuen sich schon jetzt
Monika Landfried (09447/9911188) und
Andrea Mederer (09447/991672).

Wenn uns noch jemand unterstützen möchte,
sagt uns einfach Bescheid. Wir freuen uns.

Bei Fragen könnt ihr uns jederzeit anrufen.

Mit sportlichem Gruß

Sportfreunde Essing

Sommerfest der Sportfreunde 2018

Plakat Sommerfest 2018

Jahreshauptversammlung der Sportfreunde mit Neuwahlen – Sonntag 18. März 2018

Wir laden alle MitgliederInnen herzlich dazu ein.

Sonntag, 18. März 2018

Ort: Gasthof Ehrl

Mit sportlichem Gruß

Sportfreunde Essing

Susanne Brünnig Bayerische Doppelmeisterin bei den Mittelstrecken – Februar 2018

Susanne Brünnig beherrscht in der Jugendklasse die Mittelstrecken in Bayern. Dies zeigten die Bayerischen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten.

Innerhalb einer Woche fanden die Bayerischen Meisterschaften der Leichtathleten in der Halle statt. Am Samstag vor einer Woche starte Susanne Brünnig über 800 Meter in München. Eine Woche später stand der 1500 Meter Wettbewerb i Fürth auf dem Programm.

DSC_5541 DSC_5533

Susanne Brünnig in Bestform bei den Bayerischen Hallenmeisterschaften

In München starte Susanne Brünnig als Mitfavoritin auf den Titel. In einem wahren Sturmlauf von der Spitze weg, bestimmte sie ganz allein das Rennen. Couragiert ging sie die ersten  400 Meter in 63 Sekunden an, und lief ungefährdet zum Sieg. Ihre Endzeit von 2.11,45 Minuten bedeuten neue persönliche Bestzeit. So lief sie das komplette Rennen im Alleingang und belohnte sich mit einer starken Leistung. Diese ist umso stärker zu bewerten, dass die engen Kurven in der Halle die Geschwindigkeit doch etwas bremsen. Mit dieser Zeit belegt sie in Deutschland Rang drei.

In Fürth stand einer Woche später das 1500 Meter Rennen an. Dabei gingen die Läuferinnen das Rennen zunächst sehr langsam an. Die 400 Meter Anfangszeit betrug 76 Sekunden. Die Betreuer Jörg Nowy und Günter Bachhuber erkannten, dass dieses Tempo für Susanne zu langsam war und gaben nach 500 Meter das Signal, dass sie das Tempo anziehen solle. Susanne beherzigte dies und forcierte das Rennen. Ab diesem Zeitpunkt war es wieder ein einsames Rennen. Keine der Läuferinnen konnte ihr folgen. Die 1000 Meter lief sie in 3.09 Minuten durch. Auf den letzten 400 Metern konnte sie nochmals beschleunigen und lief dabei mit 68 Sekunden sehr schnelle zwei Schlussrunden. Die Endzeit betrug 4.35, 13 Minuten. Sie verbesserte damit ihre Bestleistung aus dem Sommer um mehr als sechs Sekunden. Die Zweitplatzierte lag über elf Sekunden zurück.

Hanna Gerstmann startete im Dreisprung bei den Frauen und in Jugendklasse. Bei den Frauen erreichte sie mit 11,05 als Dritte einen Podest Platz, was ebenfalls einen tollen Erfolg für Hanna Gerstmann bedeutet.  Im Jugendwettbewerb lag sie bis zum letzten Versuch auf Platz und wurde noch auf Platz vier Verdrängt. Sie hat an sich in den Bereichen Anlaufgeschwindigkeit und Athletik stark verbessert, was sie im Anlauf noch nicht ganz umsetzen kann. Für Hanna gilt es vor allem bis zur Sommersaison ihre Anlaufprobleme in den Griff zu bekommen.

DSC_5459

Hanna Gerstmann setzt zum Sprung auf Platz 3 an.